Kennenlernfahrt

Liebe EES'ler,
 
Nun ist es endlich soweit!
Unser langersehntes Kennenlernwochenende kann dieses Semester endlich wieder stattfinden.
Wir laden euch herzlich ein, mit uns von 19. bis 21. November 2021 ins wunderschöne Fichtelgebirge zu fahren.
 

Was ihr erwarten könnt:
  • Kennenlernen eurer Kommiliton*innen aus Bachelor und Master
  • Infos über das Studium, die Uni und den Förderverein
  • Lockeres Rahmenprogramm
  • Die absolute Fitness-Wanderung
  • Noch mehr lockeres Rahmenprogramm (zweiter Abend)

Kosten und deren Zusammensetzung:

  • Teilnahmegebühr: 40€
  • Anfahrt
  • Verpflegung (Essen, Trinken, unter anderem Bier) inklusive!
  • Miete für die Hütte und was sonst noch so anfallen würde

An was müsst Ihr denken?

  • Vollständige Bettwäsche (Laken, Kissen- u. Zudeckbezug)
  • Hausschuhe und wetterfeste Schuhe
  • Handtuch
  • besondere Dinge, die ihr trinken wollt, müsst ihr selber mitbringen

Wichtig: Um mitfahren zu können, müsst ihr die 3G-Regeln erfüllen.

Wir freuen uns auf euch!

 

Über das Formular ist die Anmeldung zum EES Wochenende des Fördervereins European Economic Studies (EES) e.V. möglich.

Nach dem Absenden des Formulars erhaltet ihr eine Bestätigung, sowie unsere Kontoverbindung. Wir bitten euch den Teilnahmebeitrag in Höhe von 40 € umgehend zu überweisen. Als Verwendungszweck gebt bitte "Beitrag EES Wochenende [Vor- und Nachname]“ an. Man gilt erst als fest angemeldet, wenn der Beitrag auf unserem Konto eingegangen ist. In diesem Fall senden wir eine Bestätigungsmail.

Aus organisatorischen Gründen, ist eine Rückerstattung des Beitrags, bei einer Abmeldung nach dem 15.11.2017 nicht mehr möglich.

Die Anzahl der Plätze ist auf 25 Leute beschränkt. Es gilt das „first-come, first-served“-Prinzip!

Für alle die keinen Platz mehr ergattern konnten, führen wir eine Warteliste.

Aufgrund rechtlicher Bedenken des Vorstands ist eine Teilnahme nur für volljährige Studierende möglich.
Wir bitten um Verständnis.

Haftungsausschluss:

Die Teilnahme am EES-Wochenende erfolgt auf eigene Verantwortung. Jeder Teilnehmer trägt die volle zivil- und strafrechtliche Verantwortung für seine Handlungen und von Ihm verursachte Schäden. Sollten dem Verein weitere Kosten entstehen, in Folge von Beschmutzung, Zerstörung oder Beschädigung (diese Aufzählung ist unvollständig) werden wir den Verursacher dafür belangen. Sollte der Verursacher nicht ausgemacht werden können, müssen wir diese Kosten auf die Teilnehmer übertragen. Am 19.11.2017 erhält jeder fest angemeldete Teilnehmer ein Haftungsausschluss-Formular, dass vor der Hinfahrt (unterschrieben!) bei uns abgegeben werden muss. Die Teilnehmerin/ der Teilnehmer verzichtet hiermit auf Ansprüche jeder Art für Schäden, die im Zusammenhang mit dem EES-Wochenende vom 19.11. - 21.11.2021 entstehen, gegen den EES-Förderverein oder seinen Vorstand. Ohne dieses Formular ist eine Teilnahme am Wochenende leider nicht möglich.

Ort: Jugendhaus Weidenberg e.V.

Zurück